Planet-Apfel.de
21Nov/11Off

Konkurrenz für Apples iPhone 5? Amazon plant eigenes Smartphone!

Wie es scheint könnte das US-amerikanische Online-Versandhaus Amazon schon bald könnte nicht mehr nur im Bereich der Tablets zu einem starken Konkurrenten für den Elektronik-Riesen Apple werden. Denn laut einem aktuellen Bericht von All Things Digital soll sich das Unternehmen bereits der Entwicklung eines eigenen Smartphone widmen, das dem US-Konzern Apple die Kunden abwerben soll. Auch beim Amazon Smartphone soll, wie auch schon beim Kindle Fire, vor allen Dingen der Preis einfach nahezu unschlagbar werden.

Informationen direkt aus Asien

Mark Mahaney, seines Zeichens Analyst des Finanzdienstleisters Citigroup, teilte seinen Klienten diese Informationen mit. Seine Informationsquelle war Kevin Chang, der sich bei den Zulieferern in Asien umgehört und auf diesem Wege die Pläne von Amazon aufgedeckt hatte. Für die Entwicklung des Smartphones holte Amazon den Hersteller Foxconn mit ins Boot. Die Fertigung des Amazon Smartphones soll allerdings von TMS übernommen werden. Sowohl TMS als auch Foxconn gehören zu Hon Hai.

Veröffentlichung bereits Ende 2012!

Laut den Informationen aus dem Hause Citigroup soll das Amazon Smartphone mit einem OMAP-4-Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments ausgestattet werden, der wie auch der A5 Prozessor von Apple auf ARM basiert. Wie auch schon beim Amazon Tablet Kindle Fire soll beim Smartphone ebenfalls ein Qualcomm Mobilfunkchip zum Einsatz kommen.

Besonders attraktiv wird auch der Preis des Amazon Smartphones. Die Kosten für die Herstellung sollen sich bei diesem Gerät auf etwa 150 bis 170 US-Dollar belaufen. Der Verkaufspreis wird vermutlich nicht viel höher liegen. Denn bekanntlich spült der Verkauf von digitalen Inhalten die meisten Gewinne in die Kasse des Unternehmens. Die Veröffentlichung ist für das vierte Quartal des kommenden Jahres 2012 und damit pünktlich für das Weihnachtsfest geplant.

21Nov/11Off

Steve Jobs’ Leben wird verfilmt – Wer übernimmt die Hauptrolle des Visionärs?

Am 5. Oktober stand die Erde für so manchen Apple Fan und Bewunderer für einen Moment still. Der Apple-Gründer und Visionär Steve Jobs verlor den Kampf gegen den Krebs und verstarb im Kreise seiner Familie. Bereits die autorisierte Biografie von Walter Isaacson, welche nur wenige Wochen nach seinem Tod auf den Markt kam, wurde binnen kürzester zum Kassenschlager. Sicherlich wird sie auch bei vielen Apple Fans in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum liegen.

Wie britische Zeitungen nun übereinstimmend berichten, soll das Unternehmen Sony einen Film über das Leben von Steve Jobs' geplant haben. Als Grundlage für diesen Film soll die bereits veröffentlichte Biografie dienen. Das Drehbuch hierfür soll aus der Feder von Aaron Sorkin stammen, der bereits mit dem Drehbuch zu „The Social Network“ einen großen Erfolg erzielen konnte. Allerdings stellt sich nun zwangsläufig die Frage: Wer übernimmt die Herausforderung und spielt Steve Jobs?

Gleich zwei Schauspieler würden gerne in die Rolle von Steve Jobs schlüpfen!

Bislang soll sich die Produktion des Films Gerüchte zufolge noch in der Anfangsphase befinden. Zudem soll noch nicht einmal feststehen, welcher Schauspieler die Rolle von Steve Jobs verkörpern wird. Obwohl diese Rolle für viele Schauspieler eine schwierige Aufgabe darstellt, wollen gleich zwei bekannte und beliebte Schauspieler die Rolle des Apple Gründers übernehmen. Interesse an dieser Rolle sollen demnach angeblich Hollywood-Star George Clooney und dessen Schauspiel-Kollege Noah Wyle haben. Beide Darsteller spielten schon Seite an Seite in der US-amerikanischen Ärzte-Serie „Emergency Room“.

Wer eignet sich besser?

Der 40-Jährige Noah Wyle hat den Vorteil, dass er im Jahr 1999 schon einmal in die Rolle von Steve Jobs geschlüpft war. Damals spielte er in dem TV-Film „Die Silicon Valley Story“ mit. Die Chancen stehen also nicht schlecht für ihn. Allerdings stellt George Clooney einen ernstzunehmenden Kontrahenten dar, der schon in so manchem Blockbuster mitgespielt hat.

Was denkt Ihr? Welcher Schauspieler würde die Rolle des Steve Jobs wohl besser verkörpern?