Planet-Apfel.de
25Nov/11Off

Gerücht: Dürfen wir uns 2012 auf den Apple iTV freuen?

Die Apple Gerüchteküche hat mal wieder interessante Neuigkeiten zu bieten. Doch dieses Mal geht es nicht um „die üblichen Verdächtigen“ wie iPhone, iPad und Co., sondern vielmehr um den Apple-Fernseher iTV. Dieser soll laut aktuellen Informationen bereits in den Startlöchern stehen und schon Mitte des nächsten Jahres erscheinen.

Apple setzt auf Sharp!

Laut Peter Misek, seines Zeichens Analyst bei Jefferies & Co., soll der US-amerikanische Elektronik-Konzern Apple für das kommende Jahr große Investitionen in die Zusammenarbeit mit Sharp planen. Wie Apple erst vor Kurzem mitteilte, seien für das Geschäftsjahr 2012 Investitionen in Höhe von insgesamt acht Milliarden US-Dollar geplant. Im Vergleich dazu: Im Geschäftsjahr 2011 investierte Apple "nur" 4,6 Milliarden US-Dollar. Bereits 2010 habe Apple in die Zusammenarbeit mit Sharp investiert, um die Entwicklung eines neuen Displays voran zutreiben.

iTV schon bald Realität?

Steve Jobs wollte schon zu Lebzeiten die TV-Branche revolutionieren und einen eigenen Apple Fernseher auf den Markt bringen. Die Gerüchteküche befasst sich schon seit mehr als zwei Jahren mit dem iTV, doch nun könnte das Gerücht endlich greifbare Formen annehmen. Denn die Produktion des Apple Fernsehers soll laut Peter Misek bereits im Februar 2012 beginnen. Der Verkauf des iTV könnte dann schon im Sommer 2012 starten.

Apples iTV soll ein kleines Wunderwerk der Technik und Bedienbarkeit werden, das sich total von den Produkten der Konkurrenz abheben soll. Es wäre zum Beispiel durchaus möglich, dass Apple die Spracherkennung des iPhone 4S, Siri, in modifizierter Form zum Einsatz bringen könnte. Die Konkurrenzhersteller, wie etwa Sony, sind auf jeden Fall bereits sehr nervös und haben ihre Entwickler ebenfalls angehalten, sich neue Produktupdates einfallen zu lassen, mit denen die Kunden angelockt werden können.