Planet-Apfel.de
17Dez/11Off

Wird nun doch ein iPad mini ab dem drittem Quartal 2012 verfügbar sein?

Bereits am 17. November hatten wir Euch über ein iPad berichtet, welches eine deutlich geringere Displaygröße hat, als das Original-iPad. Insider-Informationen zufolge soll der kalifornische Technologie-Hersteller Apple mit dem südkoreanischen Unternehmen LG in Verhandlungen um die Herstellung von zwei unterschiedlichen Displays gestanden haben, die in den nächsten iPad- und iPhone-Modellen zum Einsatz kommen sollen. Dabei soll es sich unter anderem auch um ein 7,35 Zoll Display gehandelt haben.

Gegen den Willen von Steve Jobs: Das iPad mini!

Nun war bereits vermutet worden, dass das US-amerikanische Unternehmen wohl, obwohl der im vergangenen Oktober verstorbene Apple-Gründervater Steve Jobs ganz klar dagegen war, eine kleinere Variante des iPad auf den Markt bringen würde. Mit der Markteinführung des iPad mini würde sich Apple ganz klar gegen Jobs‘ Meinung stellen, für den ein solch kleines iPad niemals auch nur ansatzweise in Frage kam.

iPad mini im dritten Quartal 2012 erwartet

Wie der Branchendienst DigiTimes inzwischen erfahren haben will, soll es tatsächlich im kommenden Jahr ein solches iPad mini geben. Allerdings soll es sich wohl nicht um ein Modell mit einem 7,35 Zoll großen Display handeln, sondern vielmehr um eine 7,85 Zoll große Version. Dieses Display soll wohl von LG Display und AU Optronics eingekauft werden. Die Markteinführung der kleinen Version des iPad soll vermutlich gegen Ende des dritten oder spätestens zu Beginn des vierten Quartals des kommenden Jahres 2012 stattfinden.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.