Planet-Apfel.de
22Nov/111

Black Friday: Am 25. November sinken bei Apple die Preise!

Auch in diesem Jahr ist es wieder soweit: Am so genannten „Black Friday“, dem Freitag nach Thanksgiving, sinken auch im deutschen Apple Online Store wieder einmal die Preise. Viele Apple Kunden warten schon gespannt auf die diesjährige Rabatt-Aktion, die unter dem Motto „Der Tag, an dem Wünsche wahr werden“ am 25. November 2011 stattfindet.

Satte Rabatte und kostenloser Versand!

Am „Black Friday“ winken nicht nur günstige Sonderpreise, sondern auch der kostenlose Versand der bestellten Ware. Wer allerdings von der Rabatt-Aktion profitieren möchte, der sollte sich schnell entscheiden. Denn die Sonderpreise gelten nur am Freitag – am Folgetag findet man schon wieder die üblichen Preise im Apple Online Store vor. Welche Ersparnisse den Verbrauchern am „Black Friday“ winken, ist bislang leider noch nicht bekannt. Sicherlich gibt es auch in diesem Jahr vielversprechende Reduzierungen beim iPad, iPod und Co, aber auch den Macs sowie verschiedenen Zubehörartikeln. Im letzten Jahr zum Beispiel konnten die Kunden beim iPad 41 Euro und beim MacBook Pro sowie MacBook Air satte 101 Euro sparen.

In Amerika schon lange verbreitet!

Der „Black Friday“ stammt ursprünglich aus den USA. Jedes Jahr locken die Geschäfte am Freitag nach dem Thanksgiving-Fest mit attraktiven Angeboten und läuten auf diese Weise die Weihnachtseinkaufssaison ein. Da dieser Tag bei den meisten Kunden auf ein verlängertes Wochenende fällt, können die Ladengeschäfte an diesem Tag gigantische Umsätze erzielen. Viele Läden öffnen dafür schon früh am Morgen. Bereits in der Nacht davor stehen die Menschen vor den Geschäften Schlange, um eines dieser Schnäppchen ergattern zu können.

22Nov/100

iPad für 399 Dollar

In diesen Tagen überraschen zwei US-Händler mit wirklich überwältigenden Angeboten. Sie werden eine stark begrenzte Anzahl an iPads für jeweils 399 Dollar in einem Teil ihrer Filialen zum Verkauf anbieten. Dabei handelt es sich wirklich um echte und voll funktionsfähige Geräte, die original von Apple sind. Doch wo ist der Haken?

Die zwei US-Händler TJ Maxx und Marshalls bieten am diesjährigen Black Friday iPads für 399 Dollar pro Stück an. Schon jetzt haben die beiden Händler wahrscheinlich das Ziel dieser Aktion erreicht: Aufmerksamkeit. Der Haken an der Sache ist nämlich, dass die iPad-Geräte nur in sehr begrenzter Stückzahl und nur in ausgewählten Filialen zu diesem Schnäppchen-Preis verkauft werden.

Apple-Chef Steve Jobs lässt sich von dieser radikalen Schnäppchen-Aktion jedoch keineswegs beunruhigen. Er gab an, dass weder TJ Maxx noch Marshalls autorisierte Händler der Firma Apple wären. Auch sieht man im Apple-Unternehmen keinerlei Veranlassung die Preise wegen dieser Rabattaktion zu senken. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass die zwei US-Händler mit jedem verkauften Gerät Verluste hinnehmen müssen. Doch das scheint den Verantwortlichen relativ gleichgültig zu sein. Schließlich haben sie durch diese Aktion schon jetzt internationale Schlagzeilen gemacht.