Planet-Apfel.de
29Dez/11Off

Apple in Sachen App-Downloads weiterhin auf Erfolgskurs

Laut einem aktuellen Bericht von "TechCrunch" haben die Marktforscher von Flurry die Downloadzahlen des iTunes App Store des US-amerikanischen Elektronikriesen Apple genauer unter die Lupe genommen. Dabei kam heraus, dass das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino weiterhin auf dem Vormarsch ist.

Steigerung um 83 Prozent in nur 12 Monaten

Dementsprechend tätigten die Nutzer allein im November jeden Tag bis zu 5,65 Millionen Downloads aus dem App Store. Verglichen mit den Zahlen vom Vormonat entspricht dies einem Zuwachs von 15 Prozent. Hält man sich die Statistiken von November 2010 vor Augen, stiegen die Downloads sogar um beeindruckende 83 Prozent.

Downloadzahlen werden weiter steigen

Das Marktforschungsunternehmen Flurry bezifferte den adressierbaren Markt für Smartphone-Nutzer (iOS oder Android) in den USA auf 91 Millionen, in China sind es mit 122 Millionen sogar noch einmal 30 Millionen mehr. Die Analysten gehen davon aus, dass in Zukunft noch viel mehr Apps heruntergeladen werden, denn Apps sind unter Smartphone-Nutzern bekanntermaßen überaus beliebt. Laut den Marktforschern von Canalys werden Apple, Google und Co. im Jahr 2011 rund 7,3 Milliarden US-Dollar im Rahmen ihrer App Stores umsetzen können. Für das kommende Jahr sollen sich die Umsätze auf 14,1 Milliarden US-Dollar erhöhen und damit fast verdoppeln.

Apple ist klarer Marktführer im Bereich der Apps

Der IT-Konzern Apple ist aber nicht nur in Sachen Downloadzahlen Spitzenreiter. Mit etwa 500.000 Apps stellt man im iTunes App Store auch die meisten Applikationen zur Verfügung. Dahinter folgt der Android Market mit mehr als 300.000 Apps. Der Softwarekonzern Microsoft bietet in seinem Windows Phone Marketplace mit 50.000 Apps eine vergleichsweise geringe Anzahl an.

13Dez/11Off

Mac App Store: Mehr als 100 Millionen Downloads in nicht einmal einem Jahr!

In einer Pressemitteilung gab der US-amerikanische Konzern Apple vor kurzem bekannt, dass bei den Downloadzahlen im Mac App Store am gestrigen Montag die Rekordmarke von stolzen 100 Millionen Downloads geknackt wurde. Damit ist der Mac App Store der am schnellsten wachsende Store im Bezug auf Software-Downloads. In diesem speziellen App Store können Besitzer eines Mac Rechners oder eines Mac Notebooks mit einem der beiden Betriebssysteme Mac OS X Snow Leopard oder Mac OS X Lion verschiedene Software-Pakete für ihren Mac erwerben. Erst am 6. Januar dieses Jahres hat der Mac App Store seine Pforten für die Snow Leopard User geöffnet.

Von 0 auf 100 in 11 Monaten!

Zu Beginn beherbergte der Mac App Store, bei dem es sich um eine kontinuierliche Weiterentwicklung des klassischen App Store handelt, nur etwa 1.000 verschiedene Anwendungen. Dennoch schaffte es der Store innerhalb der ersten 24 Stunden doch tatsächlich auf eine sagenhafte Downloadquote von 1 Million Downloads. Den Store gibt es nun gerade einmal etwa elf Monate. Dennoch ist dieser inzwischen im Verhältnis zum bisherigen App Store für iOS Anwendungen deutlich erfolgreicher.

Analysten und Spekulanten vermuten, dass der Mac App Store bereits in zwölf Monaten die Schallmauer von 400 Millionen Downloads durchbrochen haben könnte. Im Vergleich dazu hat es der normale App Store, den es seit dem 6. März 2008 gibt, innerhalb von aktuell immerhin 45 Monaten auf rund 18 Milliarden Downloads geschafft. Damit zeigt sich also, dass der Trend immer mehr zum Online-Download von Apps geht, anstelle sich Software im Handel auf CDs oder DVDs zu kaufen.