Planet-Apfel.de
8Sep/11Off

Veröffentlicht Apple iPod touch mit 3G schon in diesem September?

Bereits seit Juni dieses Jahres gibt es Gerüchte im Internet, die besagen, dass Apple einen iPod touch mit UMTS-Modul entwickeln würde. Zwischenzeitlich sickern immer mehr Informationen von Insidern nach außen, die erkennen lassen, dass noch in diesem Monat ein solches Gerät veröffentlicht werden soll.

Von einer anonymen Quelle wollen die Betreiber der Homepage „AppleNApp“ Informationen erhalten haben, dass der nächste iPod touch wohl vielmehr eine verkleinerte Ausgabe des iPad sein soll und auch über dieselben Konnektivitäts-Eigenschaften verfügen soll, wie der Tablet PC aus dem Hause Apple. Es sollen auch bereits Mobilfunktarife mit den Netzbetreibern ausgehandelt worden sein, die denen des iPad ähnlich sein sollen. Zwar sollen bei diesen Tarifen keine Sprachdienste enthalten sein, doch dank FaceTime und Skype dürfte dies wohl auch mehr als unnötig sein. Denn immerhin verfügt der iPod touch bereits seit dem Modell 4G über eine Frontkamera.

Bisher steht noch alles in den Sternen

Vollkommen abwegig ist diese Vermutung hinsichtlich einer Veröffentlichung im September also nicht. Denn bei Apple geht derzeit alles in Richtung iCloud, dank der eine nahtlose Synchronisation und auch das Teilen von Daten von jedem Ort aus möglich sind. Und eben dieses Feature dürfte sich wohl als wesentlich hilfreich herausstellen. Doch trotz alledem ist bisher leider noch nicht bekannt, ob sich ein solches Gerät tatsächlich in der Entwicklung befindet. Gegen Ende September werden wir wohl etwas mehr Gewissheit darüber erhalten.

Über die Zuverlässigkeit von AppleNApps kann man leider nicht allzu viel sagen, da diese Plattform auf diesem Gebiet bisher noch nicht sonderlich bekannt ist. Auch über die Personen, die hinter dieser Plattform stehen, ist nicht klar, ob diese möglicherweise einen direkten Draht zu Apple haben. Daher sollte dem neuesten Gerücht also vorerst lieber erst einmal noch nicht so viel Vertrauen geschenkt werden.

25Jul/11Off

Das iPhone 5 kommt am 5. September auf den Markt

Immer wieder kamen in den vergangenen Wochen und Tagen Gerüchte zu Tage, nach denen das iPhone 5 bereits im August auf den Markt kommen könnte. Auch wir hatten vor kurzem darüber berichtet. Doch inzwischen wollen fleißige News-Schreiber von iPhoneItalia aus einer sicheren Quelle im Hause Swisscom den tatsächlichen Tag des Verkaufsstarts erfahren haben. Bei dieser wasserdichten Quelle soll es sich um einen leitenden Angestellten des Schweizer Mobilfunkanbieters gehandelt haben.

Zwar noch nicht amtlich, doch der Verdacht erhärtet sich

Sind die Informationen des Swisscom Angestellten korrekt, so wird der offizielle Verkaufsstart wohl tatsächlich am 5. September stattfinden. Doch leider müssen wir in Deutschland wohl noch weitere vier Wochen warten, bis das iPhone 5 auch bei uns in den Verkaufsregalen ausliegt.

Zwar ist dieser Termin leider bisher noch nicht aus dem Hause Apple direkt bestätigt worden, doch aufgrund der sich häufenden Meldungen kann man wohl stark davon ausgehen, dass der 5. September wohl tatsächlich der Tag sein wird, an dem der Launch des iPhone 5 stattfinden wird.

Das neue Smartphone wird vermutlich mit einem Dual Core Prozessor und einer 8 Megapixel Kamera aus dem Hause Sony ausgestattet sein. Leider ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar, ob Apple seinem Boliden auch ein Facelifting verpassen wird, oder ob es, wie es bereits beim iPhone 3GS der Fall war, lediglich eine bessere Performance erhält.

17Jul/11Off

Erscheint das iPhone 5 wegen Problemen mit A5-Chip-Überhitzung erst 2012?

Die Gerüchte um das iPhone 5 haben sich in der jüngsten Vergangenheit immer wieder regelrecht überschlagen. Nachdem mit einem Release gegen Ende September dieses Jahres gerechnet worden war, gibt es inzwischen wieder neue Spekulationen, die besagen, dass Apple die neueste Generation seines iPhones erst 2012 veröffentlichen können wird, da es angeblich Probleme mit dem A5-Chip geben soll. Dieser soll aufgrund einer mangelnden Kühlung momentan immer wieder überhitzen.

Für die Fans des US-amerikanischen Elektronikriesen wäre dies ein mehr als quälender Gedanke, sind doch einige von diesen seit der ersten Generation an mit dabei und können es immer kaum erwarten, bis die neueste Version auf den Markt gebracht wird. Ein chinesisches Portal will nun allerdings wissen, dass es wohl ein marginales Update geben wird, um die Zeitspanne bis zur Veröffentlichung des iPhone 5 überbrücken zu können.

Sollte dem tatsächlich so sein, könnte Apple zwischen zwei Möglichkeiten wählen: entweder man versorgt die Verbraucher mit einer neuen, etwas verbesserten Version des iPhone 4 (Stichwort iPhone 4S) oder man wartet bis der A6-Prozessor fertig entwickelt ist und setzt dann gleich diesen ein. Da keines dieser Gerüchte bis dato in irgendeiner Art und Weise bestätigt wurde, sollte man diese aber trotzdem erst einmal mit Vorsicht genießen.

6Jul/11Off

Apple Mac OS X Lion – Bereits ab 6. Juli verfügbar? (Update)

Nachdem vor kurzem noch damit gerechnet worden war, dass das neue Apple-Betriebssystem Mac OS X Lion erst am 14. Juli veröffentlicht werden wird, könnte es nun jedoch schon wesentlich früher – nämlich am heutigen Mittwoch - erscheinen. Auslöser für die Spekulationen um die vorgezogene Veröffentlichung war eine E-Mail eines Support Mitarbeiters des US-amerikanischen Elektronikriesen. Apple hat sich zu diesem Gerücht bis dato allerdings noch nicht geäußert, sodass eine offizielle Bestätigung noch fehlt.

E-Mail von Support-Mitarbeiter sorgt für Spekulationen

Ein Kunde hatte vor kurzem einen generalüberholten Mac erworben und sich bei einem Support-Mitarbeiter erkundigt, ob er womöglich auch ein Gratis Lion-Update erhalten könne. Ein Apple-Support-Mitarbeiter soll daraufhin geantwortet haben, dass ein Update nicht inklusive sei, dem Kunden sich jedoch die Möglichkeit bietet das neue Mac OS X Lion ab dem 6. Juli  für 23,99 Euro im App Store zu erwerben. In den letzten Tagen galt der 14. Juli als heißester Tag für den Release, denn dann sollte das neue Betriebssystem zusammen mit einem Update für das MacBook Air erscheinen. Apple hatte am vergangenen Freitag die Golden Master-Version des neuen OS ausgeliefert, weshalb es nicht mehr lange dauern wird, bis die konventionelle Version verfügbar sein wird.

Lion soll bereits stabil sein und sämtliche Features beinhalten

Sollten Programmierer noch Fehler in der aktuellen Version vorfinden, kann es durchaus sein, dass sich der Release noch ein wenig verschiebt, wie der Tech-Blog „Cult of Mac“ allerdings kürzlich berichtete, soll Lion bereits stabil laufen und darüber hinaus alle Features umfassen, sodass einer Veröffentlichung am 6. Juli eigentlich nichts im Wege stehen würde. Da Apple das Betriebssystem Mac OS X 10.7 zum ersten Mal nur online über den App Store vertreibt, gestaltet sich der Auslieferungsprozess wesentlich einfacher. Um in den Genuss des Updates zu kommen, wird übrigens Snow Leopard sowie mindestens ein Mac mit Dual Core-Chipsatz vorausgesetzt, da das neue Betriebssystem auf einer 64 Bit-Architektur beruht.

Update vom 07.07.2011

Mac OS 10.7 Lion ist nicht am vergangenen Mittwoch veröffentlicht worden. Allem Anschein nach handelte es sich bei der E-Mail des Support-Mitarbeiters lediglich um einen Irrtum bzw. eine Falschmeldung. Wann das neue Betriebssystem erhältlich sein wird, ist immer noch unbekannt.

10Mai/11Off

iPhone 5 doch in den nächsten Wochen?

Die Gerüchte um eine mögliche Veröffentlichung des iPhone-4-Nachfolgers gehen in die nächste Runde. Während sich einige Fachleute schon wieder einig sind, dass das iPhone 5 frühestens im Herbst 2011 kommen wird, ist sich ein Mann immer noch sicher, dass das neue Smartphone schon in den nächsten Wochen kommen  wird. Doch wer behauptet das?

Der Analyst Brian White behauptet entgegen aller Expertenmeinungen zu wissen, dass das iPhone 5 von Apple noch im Juni oder Juli dieses Jahres ausgeliefert werden könnte. Angesichts aktueller Informationen eher unwahrscheinlich. Vielmehr geht man mittlerweile davon aus, dass der Nachfolger des iPhone 4 erst im Herbst kommen wird.

Zur Veröffentlichung des iPhone 5 würde sich die WWDC 2011 natürlich sehr gut eignen. Man darf also gespannt sein, ob der Analyst Brian White Recht behalten wird und das iPhone 5 noch im Sommer kommen wird oder ob sich die Apple-Fans noch weiter gedulden müssen.

1Mai/11Off

Vorstellung der neuen iMacs am 3. März

Apple schläft nicht und stellt ständig neue Geräte und Generationen vor. Gerade kam das iPad 2 mit vollem Erfolg auf den Markt und seit wenigen Tagen werden die Fans von weißen iPhones befriedigt. Jetzt sind die iMacs dran, welche nach gerade mal 9 Monaten ein besonders schnelles Hardware-Upgrade bieten.

Laut AppleInsider sollen die neuen iMacs am 3. März vorgestellt werden. Im Retail Store sollen sie am selben Tag erhältlich sein. In der Nacht zuvor werden zur Geheimhaltung verpflichtete Mitarbeiter von Apple die Schauräume entsprechend umgestalten.

Philosophiert wird jetzt bereits darüber, welche Neuheiten zu erwarten sind. Über mögliche Veränderungen der Displaygrößen oder dem Einsatz von einer Grafikkarte aus der Radeon-6000-Serie, sind bislang nur Gerüchte im Umlauf.

Verstärkt vermutet wird der Einsatz von Intel-Prozessoren aus der "Sandy Bridge"-Reihe, sowie Thunderbolt für den Anschluss anderer Geräte.

30Apr/11Off

Weißes iPhone 4 ist da

Seit dem vergangenen Donnerstag gibt es das weiße iPhone 4 von Apple endlich zu kaufen. Ursprünglich hatte man geplant das weiße iPhone 4 bereits vor zehn Monaten auf den Markt zu bringen. Doch diverse Probleme in der Produktion haben den Termin scheinbar immer wieder verschoben. Doch was kostet das iPhone 4 in der Farbe Weiß und wo bekommt man es?

Apple-Fans mussten sich wirklich außergewöhnlich lange gedulden. Doch jetzt ist es endlich soweit: Nach zehn Monaten Zeit des Wartens hat Apple jetzt endlich das weiße iPhone 4 auf den Markt gebracht. Diesmal kein Gerücht, keine Behauptung, sondern erfreuliche Realität!

Seit dem vergangenen Donnerstag (28. April) gibt es das iPhone der besonderen Art zum Beispiel im Online-Store von Apple zu kaufen. Aber auch Retail-Shops von Apple haben das weiße iPhone 4 generell im Sortiment. Seitens O2 kündigte man bereits an, ebenfalls das iPhone in Weiß anbieten zu wollen. Da mit einer sehr hohen Nachfrage zu rechnen ist, sollte man sich zeitnah für eine Bestellung des weißen iPhone 4 vormerken lassen. Ansonsten kann es zu unnötig langen Wartezeiten kommen.

Die wohl wichtigste Frage, die sich jetzt viele Apple-Fans stellen werden, ist der preisliche Aspekt. Einige waren nämlich der Meinung, dass das weiße iPhone 4 zum selben Preis wie die standardmäßige schwarze Version verkauft wird. Und dieses Gerücht hat sich nun sogar als richtig herausgestellt. Die Preise des weißen und schwarzen iPhones sind nämlich identisch: Während die 16GB-Version für 629 Euro zu haben ist, kostet die 32GB-Version 739 Euro.

Auf den Erfolg des weißen iPhone 4 darf man natürlich gespannt sein.

23Apr/11Off

iPad 3 nicht mehr 2011?

Der sensationelle Erfolg des iPad 2 hat natürlich auch die Gerüchte um ein mögliches iPad 3 in Fahrt gebracht. Zwischenzeitlich überwogen sogar die Gerüchte, dass das iPad 3 noch in diesem Jahr erwartet wird. Doch wie Zulieferer jetzt berichten, hält man eine Veröffentlichung des iPad-2-Nachfolger noch in diesem Jahr für äußerst unwahrscheinlich. Doch warum wird das iPad 3 in 2011 aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr kommen?

Erst seit einigen Wochen ist das iPad 2 auch im deutschen Handelt erhältlich, da konkretisieren sich schon die Gerüchte um ein Nachfolger des iPad-Nachfolgers. Doch wie schnell kann Apple die Entwicklung vorantreiben? Schafft man es noch 2011 ein iPad 3 auf den Markt zu bringen? Wahrscheinlich nicht. Das zumindest behaupten aktuell Hersteller von Touch-Panels aus Taiwan. Demnach müssen sich Apple-Fans noch einige Zeit, mindestens aber bis 2012 gedulden, bis sie ein iPad 3 in den halten können.

Ursprünglich hatte man bereits mit einer Vorstellung des iPad 3 im Herbst dieses Jahres gerechnet. Die wohl überzeugendste Neuerung beim iPad 3 soll aktuellen Informationen zufolge ein neuartiges hochauflösendes Display sein. Konkret im Gespräch ist ein AMOLED-Display. Man darf gespannt sein, ob und wenn ja wann Apple ein neues iPad herausbringen wird. Eine frühzeitige Veröffentlichung des iPad 3 könnte zu einer sinkenden Nachfrage beim iPad 2 führen. Schon alleine aus diesem Grund wird man eine zu frühe Veröffentlichung vermeiden wollen.

15Apr/11Off

Weißes iPhone doch Realität?

Mittlerweile glaubt kaum ein Apple-Fan noch an die Veröffentlichung des weißen iPhones. Erst wird berichtet, dass die Pläne für ein entsprechendes Modell eingefroren wurde, dann wird bekannt, dass man angeblich doch noch am weißen iPhone arbeitet und zuletzt ist ein angeblich weißes iPhone bei Amazon aufgetaucht. Neuste Gerüchte besagen, dass das weiße iPhone sogar schon sehr bald erscheinen soll.

Seit einiger Zeit wurde das weiße iPhone 4 in den Medien mehr oder weniger bereits tot geredet. Bis vor einigen Tagen hat kaum noch einer damit gerechnet, dass das iPhone 4 in Weiß auf den Markt kommen wird. Doch jetzt machen neue Gerüchte die Runde. Anscheinend plant man jetzt doch das weiße iPhone 4 zeitnah auf den Markt zu bringen. Genauer gesagt soll das iPhone in der begehrten Farbe noch in diesem Monat in den Handel kommen. Was draus wird? Das bleibt zum momentanen Zeitpunkt noch abzuwarten. Die Gerüchte, die eine Veröffentlichung des weißen iPhone 4 noch in diesem Monat vorsehen, beschränken sich jedoch auf den Verkauf in den USA. Wann das iPhone in Weiß hierzulande endlich erscheinen wird, bleibt abzuwarten.

13Apr/11Off

iPhone 5 erst im September?

Lange haben Apple-Fans gehofft, dass der Nachfolger des beliebten iPhone 4 noch im Juni auf den Markt kommen wird. Doch aktuellen Informationen zufolge wird es mit der Veröffentlichung in zwei Monaten wohl nichts. Stattdessen besagen neue zuverlässige Quellen, dass das iPhone 5 jetzt erst im Laufe des Septembers erwartet wird.

Das iPhone 5: Eine Never-End-Story? Zumindest wird es aktuell immer unwahrscheinlicher, dass der iPhone-4-Nachfolger noch im Juni den Weg auf den Markt finden wird. Viel wahrscheinlicher ist es jetzt scheinbar, dass das iPhone 5 erst im September auf den Markt kommt. Bislang war der September mehr oder weniger der Monat des iPods. Schließlich hatte man in der Vergangenheit in diesem Monat verstärkt neue iPod-Modelle präsentiert. Da bislang das iPhone immer die größere öffentliche Aufmerksamkeit auf sich zog, rückte der iPod immer mehr in den Schatten.

Mit dem September-Event möchte man das jetzt scheinbar ändern. Hier könnten dann neben dem iPhone 5 auch neue iPod-Modelle vorgestellt werden. Bleibt abzuwarten inwieweit sich die aktuellen Gerüchte über die Veröffentlichung des iPhone 5 als richtig erweisen werden. Vielleicht wird das iPhone 5 ja doch schon im Juni kommen. Wie wir in der Vergangenheit nämlich immer intensiver lernen konnten: Bei Apple ist alles möglich.