Planet-Apfel.de
7Okt/11Off

iPhone 4S Tarife bei Vodafone, Telekom und O2

Drei Tage sind inzwischen vergangen, seit Apple das iPhone 4S der Öffentlichkeit präsentiert hat. Ab Freitag wird man das neue Apple Smartphone sowohl bei der Deutschen Telekom und bei O2 als auch bei Vodafone vorbestellen können. Selbstverständlich ist eine Vorbestellung aber auch direkt über den Apple Online Store möglich. Und pünktlich am 14. Oktober werden die neuen Smartphones auch versendet und selbstverständlich auch in den Läden verfügbar sein.

iPhone 4S Tarife der Deutschen Telekom

Bei T-Mobile wird das iPhone 4S zu den gleichen Konditionen angeboten, wie zurzeit das iPhone 4. Damit kann das iPhone 4S in den aktuell existierenden Complete Mobil Tarifen bestellt werden. Sowohl der Tarif Complete Mobil M als auch der Tarif Complete Mobil L sind ohne Zweifel die wohl beliebtesten Tarife bei der Deutschen Telekom. Der Complete Mobil L Tarif beinhaltet 120 Freiminuten, eine Flatrate in das deutsche Festnetz sowie in das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom, 40 kostenlose SMS sowie eine SMS-Flat in das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom, eine Datenflatrate, Tethering (HotSpot-Funktion für PC, Notebook oder Tablet-PC) sowie eine HotSpot-Flatrate. Auch in den Call & Surf Mobil Tarifen kann das iPhone 4S bestellt werden. Beim Online-Vertragsabschluss gibt es für die ersten zwölf Monate einen Online-Rabatt in Höhe von zehn Prozent auf die monatliche Grundgebühr.

Vodafone zieht mit T-Mobile mit

Bei Vodafone verhält es sich ähnlich wie bei der Deutschen Telekom. Auch hier wird das iPhone 4S mit den aktuellen Tarifen des iPhone 4 angeboten: SuperFlat Internet Wochenende, SuperFlat Internet Festnetz oder Mobil, SuperFlat Internet sowie SuperFlat Internet Allnet. Den überaus beliebten Super Flat Internet Tarif gibt es für eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 59,95 Euro. Darin enthalten sind eine Flatrate in das deutsche Festnetz und eine weitere Flatrate in das Mobilfunknetz von Vodafone. Außerdem gibt es auch hier eine Datanflatrate, 40 Frei-SMS in alle deutschen Mobilfunknetze und auch 3.000 Frei-SMS sowie 1.500 Frei-MMS in das Mobilfunknetz von Vodafone. Auch Tethering und Voice over IP sind bei diesem Tarif enthalten. Beim Online-Abschluss gibt es noch eine Gutschrift über 24 Mal 5 Euro (also insgesamt 120 Euro) obendrauf.

Die Tarife von O2

Und aller guten Dinge sind drei: Auch O2 macht es, wie schon die Konkurrenz und bietet das iPhone 4S zu den gleichen Konditionen an wie bisher das iPhone 4. Den O2 Blue 100 Tarif gibt es zu einem monatlichen Preis von 20,25 Euro. Dieser beinhaltet 100 Freiminuten in alle deutschen Mobilfunknetze sowie eine Telefon- und SMS-Flatrate in das O2 Mobilfunknetz sowie eine Datenflatrate. Der größere O2 Blue 250 Tarif beinhaltet die gleichen Tarifdetails wie schon der Tarif O2 Blue 100, jedoch betragen hier die Frei-Minuten in alle deutschen Mobilfunknetze 250 Minuten. Dieser Tarif kostet monatlich 31,50 Euro. Zusätzlich zu den Grundgebühren der beiden Tarife berechnet O2 noch eine monatliche Rate für das Smartphone. Wie hoch diese jedoch ausfallen wird, ist bisher leider noch nicht bekannt. Doch als kleines Schmankerl gibt es auch hier einen Online-Rabatt von zurzeit zehn Prozent auf die monatliche Grundgebühr.

13Sep/11Off

iPhone 5: O2 und Vodafone bieten nun ebenfalls Vorregistrierung an!

Nachdem sich die Kunden der Deutschen Telekom bereits in der vergangenen Woche eines der speziellen Premieren-Tickets für das bald erscheinende iPhone 5 sichern konnten, zogen nun auch die Konkurrenten Vodafone und O2 nach. Beide Netzbetreiber bieten nun ebenfalls die Möglichkeit einer Vorregistrierung an.

Vorregistrierung bei Vodafone möglich!

Seit dem 12. September können Interessenten nun offiziell die Vorregistrierung bei Vodafone nutzen und sich auf Wunsch über aktuelle Neuigkeiten zum iPhone 5 informieren lassen. Über die Internetseite des Netzbetreibers können Vodafone Kunden ein extra dafür vorgesehenes Kontaktformular ausfüllen und sich auf diesem Wege für diesen Service registrieren. Hierfür muss man lediglich seinen Namen, seine E-Mail-Adresse sowie seine Handynummer eintragen und schon erhält man stets aktuelle Informationen zum Thema Smartphones. Allerdings spricht Vodafone bei diesem Service noch nicht vom aktuellen iPhone 5, sondern nur von „neuen Smartphones“.

O2 zieht nach!

Nachdem auch schon Vodafone dem Beispiel der Deutschen Telekom gefolgt ist, zieht nun auch der Münchner Netzbetreiber O2 nach. Ab dem 13. September können sich Kunden über eine spezielle Anmeldeseite für einen Smartphone-Infoservice registrieren und werden zeitnah über aktuelle Geschehnisse auf dem Markt informiert. Diese Registrierung kann schnell und einfach über die Webseite des Anbieters vorgenommen werden.

Unter der Kategorie „Demnächst bei o2“ finden die Interessenten das Kontaktformular das für die Registrierung ausgefüllt und abgeschickt werden muss. Zwar wird auch bei O2 noch nicht eindeutig auf das iPhone 5 hingewiesen, doch sprechen die Abbildungen und auch der Werbeslogan für das neue Apple Smartphone. Denn neben dem HTC Sensation, dem Motorola Atrix und dem LG Optimus Speed ist auch eine Silhouette abgebildet, die dem iPhone überaus ähnlich sieht. Zudem liefert auch der Slogan „Falls sich wieder einmal etwas verändert. Mit O2 den Verkaufsstart Ihres Smartphones nicht verpassen.“ weitere Hinweise zum iPhone 5. Denn schon das iPhone 4 bewarb O2 damals mit dem Slogan „Das ändert alles. Wieder einmal.“

8Sep/11Off

iPhone 5 kann nun auch bei der Konkurrenz der Telekom vorbestellt werden

Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass die Deutsche Telekom ihren Kunden bereits die Möglichkeit bietet, das heiß ersehnte iPhone 5 vorzubestellen, sodass ihnen dieses schon jetzt sicher ist und sie es erhalten, sobald Apple den neuen Smartphone Boliden auf den Markt bringt. Damit ist die Deutsche Telekom ein Vorreiter auf diesem Gebiet gewesen, denn kein anderer Anbieter hatte bisher ein solches Angebot in seinem Portfolio. Bis jetzt!

Auch die Konkurrenz zieht nach

Nun will selbstverständlich auch die Konkurrenz der Deutschen Telekom nachziehen und ebenfalls ein entsprechendes Angebot online stellen, sodass auch deren Kunden schon jetzt das neue Smartphone vorbestellen können. Einer dieser Konkurrenten ist zum Beispiel der Mobilfunkanbieter Vodafone. Hier soll schon in den kommenden Tagen eine entsprechende Änderung der Internetseiten vorgenommen werden. Verständlich, dass auch Vodafone jetzt nachzieht und von dem großen Hype um das iPhone 5 profitieren will.

Deutsche Telekom sorgte für weltweites Aufsehen

Mit dem Start des Vorverkaufs des iPhone 5 am vergangenen Montag ist der Deutschen Telekom ein großer Coup gelungen, denn die Anzahl der Bestellungen ist rasant in die Höhe geschossen. Die Aktion hat sogar so weite Wellen geschlagen, dass zahlreiche Blogs in den USA darüber berichtet haben. Die Deutsche Telekom hat zwar weder in dem Vorbestellsystem noch auf dem Premiere-Ticket einen Hinweis auf das iPhone 5 nieder geschrieben, doch wenn man zwischen den Zeilen liest, wird einem schnell klar, dass es um die neueste Generation des iPhones geht. Auch Vodafone hält sich derweilen noch verschlossen darüber, dass es bei der durch den Pressesprecher Thorsten Hoepken angekündigten Aktion um das iPhone 5 gehen soll. Doch auch hier ist klar, dass mit Hoepkens Worten „ein neues Smartphone“ nur der Apple Bolide gemeint sein kann. Sicher ist auf jeden Fall, dass Vodafone seinen Kunden auch in der Vergangenheit „immer die neuesten Geräte“ angeboten hat.

Die Konkurrenz hält sich bedeckt

Auch O2 zeigt eine erste Reaktion auf diese Entwicklung. Doch in welche diese gehen wird ist bislang noch unklar. Allerdings lässt die Antwort „O2-Kunden und Smartphone-Fans können sich auf einige Überraschungen freuen“ auf eine Anfrage von FOCUS Online wenig Spielraum für Vermutungen. Bei E-Plus hüllt man sich jedoch in großes Schweigen und gibt schlichtweg gar keinen Kommentar.

Es wird tierisch wild…

Auch „kleine Fische“ tummeln sich inzwischen im großen Apple Teich. Denn auch herkömmliche Händler versuchen natürlich, auf diesen Zug aufzuspringen, wie etwa ein Händler bei eBay. Hier wird das iPhone 5 bereits zu einem Preis von je 700 Euro zum Kauf angeboten. Dort teilt der Händler mit, er bekäme die Geräte zehn Tage nach dem Verkaufsstart. Allerdings könne er noch keinen konkreten Liefertermin nennen. Da jedoch offenbar niemand bereit ist, ein solch dubioses Geschäft über eBay abzuwickeln, gab es hier bisher noch keine Kaufinteressenten.

Höchste Vorsicht ist vor Betrügern geboten. Denn vermehrt gibt es inzwischen Gewinnspiele, bei denen man ein iPhone 5 gewinnen können soll. Doch anstelle ein iPhone 5 zu gewinnen schließt man in Wirklichkeit ein Abonnement ab, wenn man nicht richtig aufpasst, was man anklickt.

31Aug/11Off

Apple iPad 2: In Zukunft auch über Vodafone und Telekom erhältlich

Nachdem die Kunden zu Beginn des Verkaufes Lieferzeiten von mehreren Wochen hinnehmen mussten, hat sich die Liefersituation des iPad 2 mittlerweile entspannt. So ist das iPad der zweiten Generation inzwischen innerhalb von 24 Stunden versandfertig und die Käufer müssen nur wenige Tage warten, bis das bestellte Tablet bei ihnen eintrifft.

Doch kaum ist der anfängliche Bedarf der Kunden gedeckt und die Produktion bringt ausreichend Geräte hervor, um die Nachfrage zu befriedigen, sucht Apple schon nach anderen Möglichkeiten, um den Vertrieb des iPad 2 anzukurbeln. Allerdings sollen nicht nur neue Vertriebsländer erschlossen, sondern auch die Vertriebswege ausgeweitet werden. Nun verkündeten sowohl Vodafone als auch die Telekom, dass das iPad schon bald auch über die eigenen Shops verfügbar sei.

Vertrieb über Telekom und Vodafone geplant!

Die Telekom plant den Verkauf des Apple iPad 2 in insgesamt fünf Ländern. So können nicht nur die deutschen Käufer von diesem Angebot profitieren, sondern auch die Kunden in Polen, Österreich, Griechenland und den Niederlanden. Die Apple Tablets sollen hierbei mit Vertragsbindung und auch ohne Vertrag angeboten werden. Geplant ist der Verkauf der WLAN- und auch der 3G-Geräte – ab wann diese allerdings erhältlich sind, ist bislang noch nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist, zu welchem Preis die Telekom das iPad 2 anbieten wird.

Auch Vodafone Kunden können in Zukunft über den Shop des Mobilfunkbetreibers das iPad 2 beziehen. Erhältlich sein wird auch über Vodafone die WLAN- und UMTS-Variante. Doch auch Vodafone hat bislang noch keine Informationen über den Preis sowie den Termin des Verkaufsstarts bekannt gegeben.

Allerdings stehen bei beiden Anbietern zukünftig verschiedene Datentarife zur Auswahl, die auf das iPad 2 zugeschnitten sind und auf Wunsch hinzugebucht werden können. Aller Voraussicht nach werden die Kunden bei beiden Mobilfunkprovidern – wie auch bei Handys und Smartphones – den Finanzierungskauf auswählen und das iPad 2 über die monatlichen Tarifkosten abbezahlen können.

[Beitragsbild von "TechShowNetwork" by flickr.com]

10Apr/11Off

iPhone 4 im Vertrag nur noch heute für 1 Euro

Der Online-Anbieter Sparhandy.de startete an diesem Wochenende eine sensationelle Aktion. Eigentlich kostet das iPhone 4 im Vertrag „Vodafone Superflat Wochenende Deluxe“ zusätzlich zu den monatlich anfallenden Gebühren 69 Euro. An diesem Wochenende ist es jedoch bereits für 1 Euro im entsprechenden Vertrag zu haben.

Auf der Suche nach einem günstigen iPhone 4? Dann am besten noch am heutigen Sonntag beim Online-Anbieter Sparhandy.de vorbeischauen. Hier gibt es das iPhone 4 in der 16GB-Variante nämlich für nur 1 Euro im „Vodafone Superflat Wochenende Deluxe“-Vertrag.

Neben dem 1 Euro für das iPhone 4 werden selbstverständlich auch monatliche Gebühren fällig. Diese belaufen sich monatlich auf 24,95 Euro. Die Internet-Flat mit 200 Megabyte ist dabei bereits inklusive. Darüber hinaus gibt es auch eine integrierte Wochenend-Telefonflat. Außerdem werden 60 Inklusivminuten zur Verfügung gestellt. Übrigens: Auch das Vorgängermodell (iPhone 3GS) gibt es am heutigen Sonntag zum Sondertarif. Einfach mal vorbeischauen.

20Mrz/11Off

iPhone im Vertrag für 1 Euro

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat in diesen Tagen eine attraktive Aktion gestartet. Diese ermöglicht es sich ein iPhone 4 mit 16GB für nur einen Euro im Vertrag zu ergattern. Die Aktion läuft noch bis Montag (28. März). Leider ist eine Bestellung nicht online und auch nicht in allen Vodafone-Shops durchführbar. Aber wo kann man sich sein iPhone-Schnäppchen sichern?

Eigentlich zahlt man bei Vodafone für ein iPhone 4 mit 16GB 149,90 Euro. Dank einer momentanen Sonderaktion gibt es das Kult-Smartphone jedoch schon mit dem Vertrag „SuperFlat Internet Allnet“ zum Preis von nur einen Euro. Erhältlich ist das Angebot jedoch nur in 15 deutschen Großstädten. Dazu zählen:

  • Berlin
  • München
  • Hamburg
  • Köln
  • Frankfurt am Main
  • Bremen
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Hannover
  • Duisburg
  • Dresden
  • Nürnberg
  • Leipzig

Günstiger gibt es das iPhone 4 zurzeit wohl nirgends anders. Deshalb gilt es schnell zu sein, damit man sich auf jeden Fall noch sein neues iPhone sichern kann.

23Jan/11Off

Vodafone erhöht wiedermal iPhone-Tarife

Der in Düsseldorf ansässige Mobilfunkanbieter Vodafone meldet sich in diesen Tagen mal wieder mit einer Preiserhöhung für das beliebte Smartphone aus dem Hause Apple zu Worte. So will man nahezu alle Tarife, die das iPhone 4 enthalten um 50 Euro verteuern. Erst vor Weihnachten hat man sich bei Vodafone dazu entschlossen die Preise zu erhöhen.

Das iPhone scheint derart beliebt zu sein, dass die Mobilfunkanbieter scheinbar ständig an der Preisschraube drehen können, ohne negative Konsequenzen der Nachfrage betreffend fürchten zu müssen. Im Dezember musste man bei Vodafone für das iPhone 4 sogar eine Bestellsperre einrichten – die Nachfrage war einfach zu groß. Die Folge: Das Düsseldorfer Unternehmen teilt jetzt die zweite Preiserhöhung innerhalb nicht mal zwei Monate mit.

Konkret wurden die einzelnen Tarife wie folgt erhöht:

  • SuperFlat Internet Wochenende: 24,95 Euro pro Monat. 200 MB bis Drosselung, iPhone 4 16 GB 299,90 Euro (vorher: 249,90 Euro)
  • SuperFlat Internet: 54,95 Euro pro Monat. 1 GB bis Drosselung, iPhone 4 16 GB 199,90 Euro (vorher: 149,90 Euro)
  • SuperFlat Internet Festnetz oder Mobil: 39,95 Euro pro Monat. 300 MB bis Drosselung, iPhone 4 16 GB 249,90 Euro (vorher 199,90 Euro)
  • SuperFlat Internet Allnet: 94,95 Euro pro Monat. 2 GB bis Drosselung, iPhone 4 16 GB 149,90 Euro (vorher: 49,00 Euro)

Die Hoffnung, dass seit Verlust des Monopols der Telekom die Preise sinken, scheint hiermit zerstreut. Eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein.

20Jan/11Off

Kommt endlich das weiße iPhone?

Lange mussten Apple-Fans auf die Erscheinung des weißen iPhones warten. Doch wenn man den neusten Gerüchten und Informationen glaubt, steht eine Veröffentlichung des weißen iPhones schon bald bevor. Aktuell ist von Ende Februar 2011 als Starttermin die Rede. Ob sich das Gerücht diesmal als richtig erweisen wird?

Es ist schon erstaunlich wie groß der Hype in den Medien um das weiße iPhone auf der ganzen Welt war und auch noch ist. Hat das lange Warten jetzt endlich ein Ende? Wie Bild.de nämlich in einer aktuellen Meldung berichtet, ist das weiße iPhone 4 im Inventar der amerikanischen Handelskette „Best Buy“ aufgetaucht. Hier gibt man an, dass die weiße Version des iPhones ab 27. Februar 2011 erhältlich sein wird. Auch bei Vodafone ist das weiße iPhone bereits vermutlich in geheimen Produktlisten aufgetaucht. Auch hier prognostiziert man den genannten Veröffentlichungstermin Ende Februar. Seitens Apple hat man hierzu natürlich noch keine Stellung bezogen. Es bleibt also abzuwarten, ob Apple das weiße iPhone wirklich „schon“ im nächsten Monat veröffentlichen wird. Zwar werden mittlerweile im Internet schon  „weiße iPhones“ angeboten, dabei handelt es sich jedoch scheinbar um Fakes. Hier hat man die schwarze Kappe des iPhones nämlich wie es aussieht einfach nur durch eine weiße ersetzt.

5Jan/11Off

iPhone: Liefersituation wieder entspannter

Nachdem es zum Ende des letzten Jahres bei immer mehr Anbietern zu Lieferengpässen gekommen war, dürfen sich iPhone-Interessenten jetzt wieder über eine verbesserte Situation bei der Lieferung freuen. Teilweise konnten die Lieferengpässe des beliebten iPhone 4 zumindest hier in Deutschland aufgehoben werden. Doch welcher Anbieter hat das iPhone 4 nun vorrätig und wo wartet man trotzdem noch lange?

Das iPhone 4 von Apple schien nicht nur in Deutschland ein sehr begehrtes Weihnachtsgeschenk zu sein. Auch in anderen Ländern hatten die Anbieter oftmals Schwierigkeiten den großen Andrang an Bestellungen zu bewältigen. Doch mittlerweile scheint sich die Situation bei einem Großteil der Anbieter wieder weitestgehend beruhigt zu haben. So nimmt Vodafone in Deutschland zum Beispiel wieder regulär Bestellungen des iPhone 4 entgegen. Noch vor einiger Zeit bekam man Lieferzeiten von mehreren Wochen mitgeteilt.

Zu Weihnachten hatten in erster Linie O2, Vodafone und auch der größte deutsche Anbieter T-Mobile mit Lieferengpässen zu kämpfen. Mittlerweile ist die Besserung bereits bemerkbar. So gibt es das iPhone 4 bei O2 bereits nach nur kurzer Wartezeit. Vodafone gibt an, das iPhone sofort liefern zu können und bei T-Mobile wartet man aktuell etwa eine Woche. Es sind also wieder recht humane Wartezeiten geworden, die eigentlich jeder in Kauf nehmen kann.

23Dez/10Off

Vodafone: iPhone 4 vergriffen

Wie das Düsseldorfer Unternehmen am heutigen Donnerstag mitgeteilt hat, ist das beliebte iPhone 4 von Apple bereits jetzt vollständig vergriffen. Auch bei anderen Anbietern hat man nur noch schlechte Chancen ein iPhone 4 zu bekommen. Vodafone scheint damit der zweite Anbieter zu sein, der dies offen zugibt. Zuvor hat O2 zugegeben, dass das iPhone zurzeit nicht verfügbar ist. Aber wie sollte man jetzt vorgehen, wenn man Interesse an einem iPhone 4 hat?

Für Kunden wird es scheinbar immer schwieriger an ein iPhone 4 von Apple zu gelangen. Die enorm hohe Nachfrage hat bereits bei diversen Anbietern für extreme Lieferengpässe gesorgt. Nun berichtet das Düsseldorfer Unternehmen, dass man das beliebte iPhone 4 bei Vodafone nicht mehr bekommen könne. Es sei restlos ausverkauft. Die logische Folge war gewesen, dass eine Bestellung des iPhones über das Internet nicht mehr möglich ist. Dem Kunden steht zurzeit nur die Möglichkeit offen sich als Interessent für das Gerät zu melden. Eine verbindliche Lieferung ist aktuell jedoch nicht möglich.

Wie es bei Vodafone heißt, arbeite man zurzeit an einer Lösung des Problems. Zusammen mit dem Hersteller Apple überlege man wie zeitnah wieder iPhones für den Endverbraucher verfügbar gemacht werden können. Fraglich bleibt dabei wann Kunden bei Vodafone wieder ein iPhone von Apple  bestellen können und wann dies letztendlich auch geliefert werden kann.